Mehr Sicherheit durch moderne Schutzausrüstung

Im November können sich rund 240 ehrenamtliche Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden über die Umsetzung eines weiteren Abschnittes im Beschaffungskonzept der Verbandsgemeinde Göllheim freuen.

Das Beschaffungskonzept, dass die Umsetzung einer einheitlichen Ausstattung der Feuerwehrfrauen und Männer vorsieht, gliedert sich in zwei Teile. Ein Teil besteht aus der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und ein weiterer Teil aus der Dienstkleidung.

Mit Lieferung der neuen Helme kann der erste Teil erfolgreich abgeschlossen werden. Bereits in den vergangenen drei Jahren, konnten neben Einsatzjacken und Hosen, Handschuhe für den Bereich technische Hilfe und den Bereich Brandbekämpfung, sowie Feuerschutzhauben beschafft werden.

Die neuen Helme, des Herstellers Rosenbauer, Typ HEROS H30 sind die neusten ihrer Art und entsprechen dem aktuellsten Sicherheitsstandard für den Feuerwehrdienst. Außerdem haben sie den Vorteil gegenüber der aktuell im Dienst befindlichen Helme, dass diese nicht nach einer gewissen Lebensdauer ersetzt werden müssen.

Gemeinsam mit der Firma Massong aus Frankenthal, die den Zuschlag für die neuen Helme erhalten hat, kann so ein weiterer Teil zur Steigerung der Sicherheit, unserer Einsatzkräfte, beigetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Termine