Albisheim

Die Feuerwehr Albisheim erfüllt innerhalb der Verbandsgemeinde Göllheim die Aufgaben einer Schwerpunktfeuerwehr. Der Einsatzbereich erstreckt sich über die Ortsgrenzen Albisheims hinaus. Nach der Bildung von Ausrückbereichen innerhalb des Verbandsgemeindegebietes ist Albisheim Schwerpunktfeuerwehr für den Ausrückbereich 5 (Albisheim, Einselthum und Immesheim).

Für die Ausrückbereiche 1 (Göllheim) und 4 (Zellertal, Bubenheim und Ottersheim) stellt die Feuerwehreinheit Albisheim die Unterstützungskomponente bei größeren Einsätzen.

Feuerwehrgerätehaus Albisheim

Der Einsatzschwerpunkt der Albisheimer Wehr liegt wie heute allgemein üblich, bei der technischen Hilfeleistung. Um den vielfältigen Aufgaben einer Schwerpunktfeuerwehr, die sich aus dem Landesgesetz für den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz ergeben gerecht zu werden, verfügt die Feuerwehr Albisheim über drei Einsatzfahrzeuge. Der 2008 eingeweihte Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses in Albisheim dient der Unterbringung von Ausrüstung und Fahrzeugen. Im Rathaus der Gemeinde Albisheim befinden sich ein Schulungsraum nebst kleiner Küche. Ein besonderes Engagement der Feuerwehr Albisheim ist die Patenschaft für den Warturm von Albisheim. 1986 wurde der Feuerwehr Albisheim durch die Gemeinde Albisheim diese Patenschaft übertragen und seither kümmert sich die Feuerwehr Albisheim unter der Führung des ehemaligen Wehrführers Hans Walter Schally um den Turm und das umliegende Gelände.

Fahrzeuge der Feuerwehr Albisheim

Das Einsatzgebiet erstreckt sich neben der Ortsgemeinde Albisheim über das Gesamte Zellertal und die Bundessstraße B47 bis zur Einmündung der L401. Die Feuerwehreinheit Albisheim unterstützt ebenfalls, im Rahmen der Nachbarschaftshilfe, die umliegenden Verbandsgemeinden.

Als Träger der Feuerwehr ist die Verbandsgemeinde Göllheim verantwortlich für die Organisation und Ausstattung der Einheiten. Weitere Unterstützung und Förderung, sowohl für den aktiven Bereich wie auch für die Jugendfeuerwehr, bietet der 1995 gegründete Feuerwehrförderverein 1995 Albisheim e.V.

Der Feuerwehrförderverein unterstützt die Feuerwehr Albisheim in enger Abstimmung mit der Verbandsgemeinde Göllheim und der Wehrleitung bei der Beschaffung von Gerät, das über die gesetzlich geforderte Ausstattung hinausgeht. Weiterhin werden die Kameradschaft und die Jugendfeuerwehr durch den Förderverein unterstützt und gefördert. Die Feuerwehreinheit Albisheim veranstaltet zusammen mit dem Förderverein den jährlichen Tag der offenen Tür am Marktmontag, und die Musik im Spritzenhaus am Albisheimer Markt.

Termine