Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) ist eines der modernsten Einsatzfahrzeuge der VG Göllheim. Neben der Brandbekämpfung ist es im Rahmen der technischen Hilfeleistung, sowie bei Gefahrgutunfällen einsetzbar.

Auf Grund dieser vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ist es in der Regel das erstausrückende Fahrzeug am Standort Göllheim.

Die Beladung im Bereich der technischen Hilfe ermöglicht sowohl die Rettung bei Verkehrsunfällen im PKW wie auch LKW. Bei der Brandbekämpfung stehen die Löschmittel Wasser und Schaum zur Verfügung. Drei in der Mannschaftskabine verlastete Atemschutzgeräte ermöglichen die Ausrüstung der Kameradinnen und Kameraden bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle.

Eine Schlauch- und Verkehrsabsicherungshaspel am Fahrzeugheck, ermöglichen eine schnelle Absicherung gegen fließenden Verkehr und eine Wasserversorgung zum HLF herzustellen.

FunkrufnameFlorian Göllheim 01/46-01
Besatzung1/8
StandortStützpunktfeuerwehr Göllheim
KlassifizierungHLF 20
HerstellerMAN
TypTGM 13.290
AufbauWISS
Sonderbeladung/ Ausstattung– Rettungsplattform  
– Notfallrucksack/ AED  
– Hydraulisches Rettungsgerät  
– Sprungretter  
– GAMS+  
– Stromerzeuger  
– Elektrolüfter  
– Verkehrssicherungshaspel  
– Schlauchhaspel  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Termine